Auf dieser Seite stelle ich ein paar Rezepte vor....


Käsekuchen ohne Boden

125g Butter

4 Eier

3 EL Zitronensaft + ger. Zitronenschale

100g Gries

250g Zucker

1 kg Quark (500g Magerquark, 250g 40 % Quark, 250g Frischkäse)

2 Pkg Vanillezucker

1/2 Pkg Backpulver

1 Pkg Vanillepuddingpulver

 

Butter schmelzen und mit den anderen Zutaten vermengen.

In eine 28cm Backform geben und bei 180 Grad 40 min backer. Lange im Ofen lassen bis er auskühlt, sonst fällt er zusammen.

Erdbeerkäsekuchen mit Spekulatiusboden und Eierlikör

Boden: 300g Spekulatius, 125g Butter

Füllung:

750g Magerquark

250g Mascarpone

200ml Eierlikör

125g Zucker

1 Pkg Vanillezucker

5 Eier

2 Pkg. Vanillepuddingpulver

 

Spekulatius zerkleinern und mit der zerlassenen Butter vermengen. Auf den Boden einer Springform 26cm drücken.

Eier mit Zucker schaumig rühren und restliche Zutaten dazumischen und auf den Boden füllen.

Bei 175 Grad 75 Min. backen.

Mit Erdbeeren garnieren oder mit anderen Früchten.

 

Zitronenkuchen mit Limoncello

250g Butter

200g Zucker

4 Eier

200g Mehl

1 Pkg Backpulver

1 Pkg Vanillezucker

100g Speisestärke

2 Zitronen (Saft und Schale)

Alles mischen und bei 175 Grad 1 Stunde backen. Anschließend mit Limoncello tränken.

Brownies mit frischen Erdbeeren

250g Butter

250g Zartbitteschokolade

6 Eier

200g Zucker

250g Mandeln

100g Mehl

 

Butter und Schokolade in einem Topf schmelzen lassen. Eier lange verquirlen bis sie schaumig sind. Zucker dazugeben. Die Butter mit der Schokolade etwas abkühlen lassen und dazugeben. Nun Mandeln und Mehl dazu und auf ein kleines Backblech streichen. Bei 180 Grad 15 Minuten backen. Mit Puderzucker bestreuen und frische Erdbeeren dazu reichen.


Erdbeermuffins a la Karo Kauer

150g Zucker,

Schale einer 1/2 Zitrone (unbehandelt) dünn abgeschält & Saft ausgepresst,

3 Eier,

150g weiche Butter,

1 TL Vanillezucker,

1Päckchen Backpulver,

1 Prise Salz 

250g Mehl,

30g Milch,

200g Erdbeeren oder Obst eurer Wahl (in kleinen Scheiben), Puderzucker zum bestäuben

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und das Muffinblech (12 Stück) mit Muffinförmchen auslegen. Den Zucker & die Zitronenschale vermengen, danach Eier, Butter, Vanillezucker, Salz, Mehl, Backpulver, Milch & 1 TL Zitronensaft hinzugeben und langsam verrühren.
Einen Teil der Erdbeeren langsam unterheben, den Teig danach in die Förmchen füllen. Die restlichen Erdbeeren senkrecht in den Teig drücken und anschließend bei 180 Grad für 25-30min backen.
Die Muffins in der Form auskühlen lassen & mit Puderzucker bestäuben.
 


Tarte mit karamelisierten Zwiebeln a la Donna Hay

2 Platten Blätterteig (gekauft)

1 1/2 Kg Zwiebeln

4 EL Olivenöl

125ml Sherryessig

100g brauner Zucker

50g Kalamataoliven entsteint

12 Sardellenfilets

12 Zweige Thymian

1 Eigelb, leicht verklopft

Zwiebeln in einem Topf im Öl ca 20 Min. goldbraun anbraten. Dann Essig, Zucker, Salz und Pfeffer dazu und schmoren bis die Masse eingedickt ist. Blätterteig ausrollen und mit der Zwiebelmasse belegen. Oliven, Sardellen und Thymian drauf verteilen.

Mit dem Eigelb den Tand der Tarte bepinseln.

Das ganze bei 200 Grad ca. 12-15 Minuten backen.

 

 

Zucchinisticks mit Parmesan

Zucchini

Eier

Parmesan.

Zuccchine in Streifen schneiden und erst in verquirltem Ei und dann in geriebenen Parmesan wälzen. Auf einem Backblech legen und backen bis sie leicht braun sind.

Gardenfoccacia

Für ein Blech:

400g Mehl

100g Hartweizengrieß

1 Päckchen Trockenhefe

1/2 EL Zucker

1/2 EL Salz

4 Knoblauchzenen

300ml lauwarmes Wasser

Olivenöl

Das Mehl, Grieß und Salz in eine Schüssel geben und eine Mulde formen. 300ml warmes Wasser mit der Hefe vermengen und etwas stehen lassen. Danach alles mischen und wieder 1 Stunde gehen lassen. Dann ein Laib auf dem Backblech formen und mit Knoblauch, Olivenöl, Rosmarin und beliebiges Gemüse belegen. Ca. 25 Minuten bei 220 Grad backen.

Linsen-Kokos-Dal

1 Dose Tomaten (passiert oder Stückchen) 400g

1 Dose Kokosmilch 400g

1 Zwiebel, etwas Knoblauch

175g rote Linsen

3 TL Chillipulver

2 TL Kurkuma

600ml Gemüsebrühe

Salz, Öl

Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und anbraten. Linsen, Tomatensagt und Kokosmilch hinzufügen und mit der Brühe aufgießen. 20 Minuten köcheln lassen und dann die Gewürze rein. Fertig


Schokonusskuchen 

200g Butter

200g Zartbitterschokolade

4 Eier

200g gemahlene Mandeln

200g Zucker

1 Pkg Vanillezucker

1 Prise Salz

1/2 Pkg Backpulver

Butter mit der Schokolade schmelzen. Alle anderen Zutaten dazumischen und in eine gefettete Form bei 160 Grad 40 Minuten backen.

Veganer Möhrenkuchen und vegane Zitronenmuffins

Zitronenmuffins:

300g Mehl

250ml Pflanzenmilch

200g Zucker

125ml Sonnenblumenöl

1 Pck. Bachpulver

1 Pck. Vanillinzucker

1 Sprizer Zitronenaroma

1 Zitrone (Saft)

Puderzucker und Zitronensaft für den Guss.

 

Alle Zutaten außer Mehl und Backpulver vermischen, anschließend Mehl und Backpulver dazu und in Muffinformen verteilen.

bei 180 Grad den Kuchen 15 Min. backen und anschließend mit etwas Puderzucker,der mit Zitronensaft gemischt ist, bestreichen.

 

-------------

Möhrenkuchen

200g Nüsse

 100g Dinkelmehl

100g Zucker

3 TL Backpulver

2 Möhren

1 Apfel

100ml Sojamilch

50ml Rapsöl

Etwas Zimt, Vanillezucker, Zitronensaft

Möhren und Apfel raspeln und mit Zitronensaft betreufeln. Mit den anderen Zutaten vermischen  und den Kuchen in ein Form geben und bei 175 Grad ca. 40 Minuten backen. Für die Glasur Puderzucker und Zitronensaft mischen und den abgekühlten Kuchen bestreichen.

 

 


Pancakes

 

300g Mehl

2 TL Backpulver

4 Eier

30g Zucker

1 Prise Salz

200g Milch

etwas Öl

 

Alles mischen und ca. 1/2 Stunde ziehen lassen.

Dann mit etwas Öl in einer Pfanne braten.

 

Schmeckt gut mit Obst und Blaubeersirup


Tom Kha Gai

Zwiebeln, Knoblauch Ingwer, Zitronengrasstengel, Kafirlimettenblätter, Chillischoten, Korianderstengel alles in einer Küchenmaschine mixen. Hühnerfleisch mit der Mischung anbraten mit Fischsauce und roter Currypaste würzen. Mit Kokosmilch aufgießen und mit Limejuice oder Limettensaft und Palmzucker würzen. Champignon dazu und mit frischem Koriander bestreuen.

Plätzchen

Florentiner:

Boden:

300g Mehl

150g Butter

80g Zucker

1 Ei

Prise Salz

verkneten und auf ein großes Backblech drücken.

Belag:

175g Butter im Topf schmelzen

175g Zucker

100g Honig (2 Eßl.)

200g Mandelblättchen

vermischen und auf dem Boden verteilen.

bei 190 Grad ca. 20 min backen.

Noch lauwarm zerschneiden.


Zarte Schokoplätzchen mit weichem Kern (nicht flüssig nur weich)

180g Mehl

5 EL Kakaopulver

1TL Backpulver

1 TL Salz

50g Zartbitterschokolade

30g Butter

2 Eier

150g Zucker

2 TL Vanillezucker

60g Puderzucker

 

Schokolade mit Butter schmelzen, leicht abkühlen lassen und mit den anderen Zutaten vermengen. Kühl stellen.

Danach Kugeln formen, im Puderzucker wälzen und bei 180 Grad ca. 12 Min. backen.

 

Ich habe die doppelte Menge genommen und ca. 50 Stück gemacht.


Engelsaugen

250g Mehl

1 TL Backpulver

150g Zucker

1 Pck. Vanillinzucker

1 Ei

150g Haselnüsse gemahlen

1 Prise Salz

125g Butter oder Margarine

für die Füllung 200g Marmelade

 

Alle Zutaten (außer Marmelade) mischen und Kugeln formen mit einem Loch in der Mitte, das mit Marmelade gefüllt wird. Bei 180 Grad ca. 12-15 Min. backen. Ergibt ca. 2 Backbleche.


Mokkaplätzchen

400g Mehl

2 Msp. Backpulver

150g Zucker

2 Pck. Vanillinzucker

2 Eier

150g weiche Butter oder Margarine

200g gemahlene Nüsse

2 EL starker Kaffee

100g Mokkabohnen oder Mandeln zum dekorieren.

 

Alles mischen und zu kleinen Kugeln formen. Mit einer Mokkabohne oder Mandel dekorieren und bei 160 Grad (Umluft) ca. 12 Min. backen.

 

Ergibt 3 große Backbleche

 

Nougatkipferl

100g Butter oder Margarine

1 Ei

1 Pkg Vanillinzucker

1 Prise Salz

200g Nougatmasse

300g Mehl

1/2 TL Backpulver

 

für die Deko Vollmilchkuvertüre

 

Alle Zutaten mischen und als Kipferl formen, bei Umluft 160 Grad ca. 12 Min backen und danach mit Kuvertüre dekorieren.


Eierlikörkuchen

5 Eier

250g Puderzucker

2 Pck Vanillezucker

250ml neutrales Öl

250ml Eierlikör

250g Mehl

1 Pckg Backpulver

1 Prise Salz

 

alles mischen und bei  180 Grad für 50-60 Minuten backen. Mit Puderzucker dekorieren.