Kunst, Wiesn und andere Highlights im Herbst

München ist ja schon Wochen vor der Wiesn im Wiesnausnahmezustand. Ein Pre-Wiesnevent jagd das nächste. Der Wiesnclub und das dazugehörige neu eröffnete Hotel Augustin luden zu einem Presserundgang ein. Im Wiesnclub kann man nach der Wiesn weiterfeiern ohne lange Anfahrtswege, da der Club direkt oberhalb der Wiesn ist. Besonders begeistert hat mich das neu eröffnete Hotel Augustin, das neben dem Wiesnclub und direkt oberhalb der Theresienwiese steht. Wunderschön gestaltete Zimmer (teilweise mit Blick auf die Wiesn), die auch als Mehrbettzimmer (bis zu 6 Personen) genutzt werden können, die liebevoll ausgestattet und auf Nachhaltigkeit bedacht sind. Ein Highlight ist auch die tolle Bar, die mit echtem Hirschleder verkleidet ist, sowie das Restaurant Fräulein Wagner. Selten so ein schönes und trotzdem bezahlbares Hotel in München gesehen.

Die Wiesn war auch ein großes Thema in der neuesten Ausgabe des Magazins "#Bloggingtales", herausgegeben von der lieben Grace Maier, die mit viel Begeisterung die neue Ausgabe im Hotel Aloft gelauched hat. In Wiesnstimmung brachte uns nicht nur die Wiesnband "Wiesnbuam", sondern auch der Dresscode Tracht sowie der leckere bayerische Apfelstrudel und das Wiesnbier. Jetzt kann die Wiesn dann beginnen...

Wie jedes Jahr, Wiesn heisst in München Ausnahmezustand. Die ganze Stadt steht Kopf. Aber man kann (und will) sich dem Ganzen auch nicht entziehen. Mehr wie zwei Mal war ich dieses Jahr aber nicht da, da 1. teilweise schlechtes Wetter war und man in der zweiten Wochen meistens schon leicht krank oder angeschlagen von der ersten Woche ist. Trotzdem immer wieder schön und ich freu mich schon aufs nächste Jahr.

Ein kleines aber feines Event fand im Salon Pitzelsberger im Gärtnerplatztheater statt. Ich freute mich Jeanette Graf begleiten zu dürfen, da es zu zweit immer mehr Spass macht zu feiern. Diesmal lud die Firma 12-18 zu einem Gettogether ein, das wir bei super Musik und tollen Drinks genossen haben.

Ich freute mich auch mal wieder meine Kunst in München auszustellen. Diesmal im Zwischennutzungsgebäude der ehemaligen Designschule, das die Macher der ArtMuc wieder für Künstler zur Verfügung stellten. In München auszustellen ist immer toll, da man vielen Freunden und Bekannten seine Kunst vorstellen kann und einen tollen Austausch mit anderen Künstlerkollegen hat.

Der Herbst beginnt auch mit einer Vielzahl von Vernissagen und Ausstellungen. Einer der besten Photogalerien in München (die Galerie Immagis) stellte jetzt den Künstler Jan C. Schlegel aus, der mit seinen teilweise analogen Fotos die so filigran Tiere darstellte, als wären sie gezeichnet, begeisterte.

Ein Festival in München? ... Ja, es fühlte sich so an. An einem warmen Sommerabend wurde ein neuer Duft von Dior Parfums im Garten der Villa Flora vorgestellt. Das Parfum Sauvage wurde mit Musik, Lagerfeuer, Feuerspucker, Drinks und Food, sowie Tatoos und Hairstyling in einem Festival gefeiert. Ein schöner Ort den Sommer ausklingen zu lassen.

Zum Schluss noch ein paar Herbstimpressionen aus München !

Ihr könnt meine anderen Photos auch auf meiner Kunstseite www.Ilse-D-Mittermeier.de (Photografie) anschauen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0