Kurztrip nach Ibiza

Auch wenn es nur ein paar Tage waren, es lohnt sich auch für ein verlängertes Wochenende nach Ibiza zu fliegen. Man ist auch so schnell da, dass man die Zeit auch voll genießen kann. Dieses mal waren wir in San Antoni im Hotel Els Pins, das super war um sich ein paar Tage zu erholen. Wir machten auch einen Ausflug zur viel empfohlenen Bucht Bala Bassa, die zwar schön war (glasklares Wasser und toller Beach Club) aber leider auch viel zu überlaufen. Es empfiehlt sich da nicht zur Hauptsaison oder Sonntags hinzugehen.

Die Sonnenuntergänge auf Ibiza sind eine Sensation. Vor allem der Norden der Insel ist bekannt für die tollsten Sonnenuntergänge. Im Kumharas Ibiza wird bei  Drinks und Musik der Sonnenuntergang als Happening gefeiert.

Auf der Insel findet jeder der gerne photografiert viele Hotspots. So wie dieses tolle Artdeco Hotel "Paradiso" in San Antoni, das einem das Gefühl gibt im Artdecoviertel in Miami Beach zu sein.

Was immer ein Muss ist, ist ein Besuch der Altstadt von Ibiza. Die wunderschönen alten Häuser, die kleinen Gässchen mit den blühenden Bouganvillesträuchern und den kleinen Cafes mit den leckeren Tapas, genau richtig um den Kurzurlaub richtig zu genießen.

 

Auch wenn ich schon etliche Male hier war, ich bin sicher ich komme wieder, denn es gibt noch viele interessante Orte zu entdecken und Strand und Meer zu genießen.

 

Empfehlen kann ich die zwei Hotels in denen wir die letzten Male waren: Das Els Pins in San Antoni und ein paar Meter weiter das Sol House Ibiza Rocks mit Dachinfinitypool mit Musik und tollen Ausblick auf den Sonnenuntergang. Beide zwar nur mit einem kleinen Strand aber direkt am Meer mit tollen Ausblick.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0