Hamburg im Hitze-Sommer

Hamburg .... ! Was ich erwartet habe war evtl. Regen, Wind, kühl. Was mich erwartet hat war Rekordhitze im Rekordhitzesommer. 35 Grad im Schatten... eigentlich schön, und ein Grund zum freuen. Hamburg ist aber nicht für tropische Temperaturen ausgerichtet, so das wir eine Alsterfahrt in einer mit einem Glasdach geschlossenen Barkasse, 2 Stunden bei Tempo 20 km/h machten, und uns fühlten wie in Thailand oder in der Sauna.

Aber genug gemeckert. Hamburg ist wunderschön und zeigt bei Sonnenschein seine ganze Pracht. Ein Muss ist natürlich eine Hafenrundfahrt zu den großen Containerschiffen und durch die Hafencity. Die neue Elbphilarmonie kann man natürlich vom Wasser aus und zu Fuß von innen besichtigen. Von der Plaza hat man dann auch eine tollen Blick auf den Hafen und die Landungsbrücken.

Ein interessantes Viertel das ich bisher noch nicht kannte ist das Karolinenviertel nahe der Sternschanze. Man fühlt sich, mit den graffittibemalten Häusern und den kleinen Szenecafes und Kneipen, wie in Berlin. Einen super Ausblick über die ganze Stadt bis zum Hafen hat man von der Michaeliskirche (Michel genannt).

Alles in allem eine wunderschöne Stadt die immer wieder eine Reise wert ist.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0