Zwischen Kunst und Kommerz.....

Im Muca, dem erst letzen Jahr neu eröffneten, ersten Museum für Urban Art, findet zur Zeit die Bunte Art statt, die zum 70. Jubiläum von Bunte kuratiert wurde. Bei der interessanten Führung von Mon Müllerschön und Tanja Thurner wurde die Bedeutung und Hintergründe der Kunstwerke erklärt. Viele Künstler wie Mia Florentine Weiss, Carsten Fock, Michael von Hassel, Hell Gette u.a. haben eigens für diese Ausstellung Kunstwerke erschaffen. Das beeindruckendste war das über 4 Meter hohe Werk von Andy Warhol "History and Magazines" aus dem Jahr 1983, das er im Auftrag von Hubert Burda aus 25 Bunte Covern anfertigte. Eine sehr sehenswerte Ausstellung!

Auch ich war wieder mit meiner Kunst unterwegs, diesmal bei der "Supermart" Messe in Nürnberg. Ich nahm schon mal vor 2 Jahren teil, und da sie diesmal in einer anderen Location stattfand, wollte ich wieder mal dabei sein. Die alten AEG Fertigungshallen dienten diesmal als Ausstellungsort. Bis auf die harten Betonwände (in denen man keinen Nagel schlagen konnte), war es toll die Bilder in einer so schönen Halle ausstellen zu können. Das Publikum war sehr interessiert und die Kunst die ausgestellt wurde war sehr vielfältig, so das für jeden was dabei war. Über  Freunde aus München die mich auf der Messe besucht und auch Kunst gekauft haben, habe ich mich auch sehr gefreut. Da ich Kunstausstellungen immer mit Städtereisen kombiniere, konnte ich auch Nürnberg näher entdecken und war begeistert von der Stadt an der Pegnitz, die vor allem im Sommer sehr viel zu bieten hat. Da der Fluss durch die Altstadt fließt, gibt es unzählige Cafes und Biergärten bei denen man direkt am Wasser sitzt und den Abend geniessen kann.

Ein Kunsthighlight letzte Woche war auch die Ausstellung im Goodroom. Auf 3 Etagen konnte man Kunst von Lola Schnabel (die Schwester von Julian Schnabel, die auch anwesend war), Carsten Fock, Isabelle Graeff, Gregor Hildebrandt und vielen anderen tollen Künstlern bestaunen.

Die ArtMuc, zweimal im Jahr ein großes Kunstereignis in München. Es ist immer wieder schön die Kunst vieler bekannter Künstlerkollegen zu bestaunen und auch neue Sachen zu entdecken. Diesmal fand sie auch im Deutschen Museum statt, so dass man mit einem kleinen Spaziergang beide Kunstorte besuchen konnte.

Follow

Kommentar schreiben

Kommentare: 0